Bist du eine der 1% der 1% ? | Christina Baier

Grundgütiger.
Ja, es ist Corona.
Immer noch.

Ja, es ist Lockdown.
Klappe, die Zweite.

So what!?!
NOW WHAT?

Gehörst du zu denen, die das jetzt als perfekte Entschuldigung dafür nehmen, dass das Jahr gelaufen ist?

Dann garantiere ich dir eins: Misery loves company.
Du wirst da draußen eine Mehrheit finden, die gemeinsam mit dir den Mond anheult. Wunden leckt. Und sich gegenseitig erklärt, dass es ja klar ist, dass es jetzt abwärts geht.

Vergessen dabei, dass es u.U. vorher schon nicht mehr richtig aufwärts ging für sie.
Weil… irgendwas ist ja immer.
#sorrynotsorry

My clients are the 1% within the 1%.
Sag ich immer mal wieder.
Die Situation gerade zeigt,
WAS das WIRKLICH bedeutet.

Keine(r) heult.
Länger als gerade eben nötig.
Während alle anderen AB-drehen,
drehen sie AUF.
Sind kreativ wie verrückt.

Sie VI-BRIE-REN auf höchstem Level.
Sie KRE-IEREN genau
– aber wirklich genau das –
was ihre inneren Bilder ihnen zeigen.
Sie bleiben in sich.
Bei sich.
Im Alignment mit ihrer Message,
ihrer Soul Work, ihrer Kunst –
und dem Traum ihres Lebens.

Und das gilt für die Künstler WIE für die Coach-Kollegen unter meinen Klienten.
Und insbesondere für die Künstler ist dies bemerkenswert –
denn die Realität UM SIE HERUM
ist für sie besonders herausfordernd.

Es gibt aber nun wie immer…
mehr als nur einen Weg

DAMIT UM-ZUGEHEN.
Und manches Drama lässt sich
– Achtung Wortspiel.
UMGEHEN!

Ein bewusster und kreativer Umgang bedeutet nicht,
die Realität zu leugnen oder schön zu quatschen
– sondern sie anzuerkennen,
als das, was sie ist.

Sie IST eben.
Et is wie et is.
Köllscher Buddhismus.

Die Frage ist, kannst du es LASSEN?
Im Sinne von es bewertungsfrei annehmen?
Denn dies ist die Voraussetzung,
die Situation an sich VER-lassen zu können.

Meinen Klienten gelingt dies.
Künstlern wie Coaches.
Wir drehen die Dinge blitzschnell für sie.
Im Coaching.
Crazy Creators in Creation.
Kunst und Chaos lieben sich.
Statt zu erlauben, dass die unglaubliche Kraft gerade,
sie zerstört – nutzen und lenken sie sie um
in einen kreativen Prozess.

Here is the thing:
Was immer (in dir) tobt –
wandle es.
Transformiere es.

Lass dich, wenn nötig, verbrennen –
und steige auf, wie Phoenix aus der Asche.

Lass die Angst hinter dir.
Lass die Zweifel hinter dir.

Immer wieder aufs Neue.
And I get it –
das ist nicht für jede(n).
Damit gehen nicht viele in Resonanz.

Vielleicht gehst ja auch DU nicht damit in Resonanz.
Nicht auf dem tiefsten, möglichen Level.

Und das ist absolut in Ordnung
Es gibt andere Leader da draußen,
mit einer anderen Message,
einer anderen Wahrheit,
einem anderen Tribe of People.

Geh wohin dein Herz dich trägt.
Folge deiner Wahrheit.
Finde DEINEN Tribe.

Meine Herzenswünsche begleiten dich dorthin.
Farewell !

And maybe… maybe… you are one of US.
One of the 1% within the 1%.
A Crazy Creator In Creation.

#unstoppable

#unbreakable

#unfuckwithable

#unapologeticallyyou

#hungrigaufleben

IF SO….

WELCOME TO YOUR TRIBE!

Love,

C.