Du materialisierst das, worauf du deine Energie gerichtet hast  | Christina Baier

Wenn du nichts zu Ende bringst, entschuldige das bitte nicht damit, dass du Impulsen folgen würdest. Ziemlich wahrscheinlich ist, dass du dich nur von diversen Ideen ablenken lässt. Immer in der Hoffnung, die nächste Idee brächte den Durchbruch.

So funktioniert Manifestation nicht.
Du materialisierst das, worauf du deine Energie gerichtet hast 

Stell dir das vor, wie als würdest du mit einem Brennglas an einer bestimmten Stelle Feuer machen wollen.

Wenn du es dauernd zu früh weg ziehst und an einer anderen Stelle erneut an der Sonne ausrichtest, um nun dort Feuer zu machen…. und dich kurz drauf umentscheidest und wieder neu beginnst…. wird das niemals etwas.

So ist es, wenn du eine FB Gruppe eröffnest… und noch bevor du es verstehst, deinen tribe dorthin anzuziehen, lässt du deinen Fokus weg ziehen und richtest ihn auf deine Newsletter Liste.

Wohin soll ‚das Universum‘ denn jetzt ausliefern? 

Und noch bevor du eine nennenswerte Zahl an Abonnenten gewonnen hast, beginnst du damit, dich damit zu beschäftigen, wie man einen erfolgreichen Podcast startet.

Der niemals erfolgreich wird, weil du schon wieder dabei bist, dich mit LinkedIn zu beschäftigen. Über ein kostenloses Webinar.
To be continued.

Du entwickelst einen Online Kurs ohne eine Community aufgebaut zu haben.
Du willst einen Bestseller schreiben noch bevor du Social Media Präsenz hast oder eine Mail Liste.

Du planst ein Gruppen Programm, hast aber noch keine 10 eins-zu-eins Coachings verkauft.
Gehst mit dem Launch baden und anstatt es zu analysieren und besser zu werden, beerdigst du das Programm und bastelst schon wieder an was Neuem.

Dass du immer noch keine Community aufgebaut hast, bemerkst du zwar, verdrängst es aber gekonnt.

Du „manifestierst“ dir die nächsten Verkäufe einfach.

Spoiler Alert: nein, wirst du nicht 

Hashtag Fokus und Energie.

Denn nach wenigen Tagen erfolglosen Launches = du hast 3 – 5 mal dazu gepostet und bist einmal Live gegangen in einer kleinen FB Gruppe (öfter nicht, schließlich willst du auch nicht nerven) und hast 3 Mails an die 150 Leute in deiner Liste geschrieben gibst du frustriert auf.

Wieso funktioniert das bei dir nicht? fragst du dich. Und versuchst die Strategie erfolgreicher Vorbilder zu hacken, indem du ihre Postings und Newsletter studierst.

„Hab ich doch genau gemacht, wie der/die“,
denkst du fast trotzig.

Spoiler Alert: Nein, hast du nicht.
Hashtag Energie und Aufmerksamkeit.

Deine Gruppe hat mittlerweile seit ca 3 Wochen nix mehr von dir gehört. Denn du machst grad ’nen Online Kurs, wie du Bestsellerautor/in wirst.

In Modul 7 hörst du, dass du um den Buchvorverkauf erfolgreich zu pushen, eine engagierte Community brauchst.

„Vielleicht hätte ich doch lieber den Kurs zu Facebook Ads beenden sollen, um meine Gruppe zu füllen“, denkst du.

Das Buch zu beenden erscheint dir jetzt kaum noch sinnvoll. Wie gut, dass gerade jetzt der „Impuls“ kommt, ein Kleinpreisprodukt zum Thema „Mondscheinsonate“ zu entwickeln.

Für 29 Euro wird doch niemand nein sagen. Und wieso überhaupt nicht ein Kleinpreis Imperium manifestieren. Genau. Jetzt bist du fast wieder euphorisch. Der ganze Hochpreis-Markt. Du machst da nicht mehr mit.

Erleichtert fühlst du, wie dabei auch das schlechte Gefühl nachlässt, nicht in das letzte individuelle Coaching investiert zu haben. Da hat es dich wirklich hin gezogen. Aber gesprungen bist du da nicht.

Also richtest du dein Brennglas erneut aus
und nun eben auf das….

Zum wievielten Mal in den letzten 8 Monaten?

Du könntest es nicht mal sagen…

Reminder:

Es materialisiert/manifestiert sich DAS,
worauf die Energie gerichtet ist.

Ohne Klarheit,
Ohne tägliche Ausrichtung,
Ohne kontinuierliche Praxis
erst im Inneren und dann im Äußeren…

manifestierst du dir immer weiter das,
was du bereits hast.

Liebevoll nennst du es kreatives Chaos.

But it’s not.

Du bescheisst dich selbst
In diesen Momenten.

And you know it 
DEEP INSIDE!

Alors….

Was willst du WIRKLICH?

Starte dort…

Achte auf die wahren Impulse.

Und zieh durch.

Halte den fucking Fokus.

Folge der Freude und vergiss nicht…

Life is too short to be boring!

Love,
C.