Release the pressure - Christina Baier
 
Wenn ich etwas gelernt habe, in den letzten 5 Jahren online, dann ist es, Druck zu entlassen.
I am pretty good AND still getting better every day.

Ich bin fast täglich sichtbar, aber nicht 24/7 präsent.
Ich bin präsent für die Zeit die ich online bin – und dann bin ich wieder off. Auch gedanklich.
Ich checke ein paar Mal am Tag ein.
Und dann wieder aus.
Und zwar wirklich aus.

Es war gar nicht so leicht, das Gefühl loszulassen, dauernd „erreichbar“ sein zu müssen.
Für Community, für Kooperationsanfragen,
selbst für Kunden und Klienten.

#peoplepleasingrehab

Und es war SO nötig

Es hat so viel Klarheit gebracht.
Und mit der Klarheit so viel innere Ruhe.
Und damit auch einen erheblichen finanziellen Durchbruch.
Here is the thing… I have a life to live.
Und dieses Leben hat SO VIELE Facetten.
Und alle wollen gelebt sein.
Sonst bin ich nicht ich, wie ich sein will.
Sonst ist es nicht mein Leben, wie ich es leben will.
Und genau das tue ich. #daily
Alle Facetten leben.
Im Flow bleiben.
Intuitiv durch den Tag gehen.
Manches davon teile ich.
Mit dir.
Mit euch.
Und vieles auch nicht.

Personal Brand zu sein bedeutet nicht,
24/7 … und ALLES von dir zu zeigen.
Sondern das, was im Alignment ist.
Kontinuierlich. Nicht mal ja.
Und mal nein.
Das ist nicht allen immer so ganz klar.
Es bedeutet, zu dokumentieren und…
mit Intention zu kreieren.
Es bedeutet, Bindung aufzubauen…
Nicht mit einer Person,
sondern mit vielen Menschen gleichzeitig.
Und das ist vor allem … eine Entscheidung.
Die entsprechende Intention…. und am Ende…
eine Frage der Energie. #thosevibes

Und diese Vibes tragen meine Online Präsenz auch dann, wenn ich offline bin. In Bild & Message.
Sie durchdringen meinen Content, der 24/7 sichtbar, erlebbar ist.
Egal, ob ich gerade launche oder nicht.
Ich selbst klinke mich ein.
Und klinke mich wieder aus.
24 Stunden minus 2 Stunden = 22 Stunden täglich abseits von Social Media.
That’s a lot.
Don’t you think?

Ich liebe es, auf Social Media mit euch abzuhängen.
Ich liebe die Verbindungen, insbesondere auch den Austausch mit meinen Kunden in diversen Gruppen.
Und ich liebe die 22 Stunden, in denen ich NICHT hier bin. 22 Stunden im Durchschnitt. Mal mehr. Mal weniger.
Wenn du denkst, du müsstest MEHR Zeit online investieren… think again!
PRÄSENT und AKTIV sein ist nicht das gleiche wie „sich Sorgen machen“.
Und DAS…. tun aber viele. Sich 24 Stunden am Tag sorgen. Um Sichtbarkeit, Reichweite, Kunden, Umsätze, das Ergebnis des Launches. Führt gefühlt zu : ich arbeite 24 Stunden am Tag. No, darling. Du SORGST dich 24 Stunden am Tag. Dont you?
What a waste of time & energy.

Let it all go
And dont forget…

Create La Vie En Rose.
Love,
C.