Über High Level Coaches und High Level Clients | Christina Baier
Ich bin nicht nur ein High Level COACH.
Ich bin auch ein High Level CLIENT.
Ich bin DIE Klientin, die 6-stellige Beträge in die Zusammenarbeit mit Coaches und Mentoren investiert.

Würde ich einen hohen 5-stelligen oder 6-stelligen Betrag in eine Zusammenarbeit MIT DIR investieren?
Oder anders ausgedrückt…. Würde DURCH MICH ein solcher Betrag ZU DIR fließen?
Das kommt auf deine Frequenz an.
Es kommt darauf an, auf welchem Level du wirkst.
Es kommt darauf an, wer du BIST.
Let me explain you…

Wenn du mehrfach 6-stellige oder 7-stellige Umsätze DURCH deine soul work kreieren möchtest, dann bedeutet dies, dass du dein Mindset und deine Frequenz auf ein adäquates Level bringen darfst. Du darfst zum energetischen Match werden. Wirst du ein energetischer Match wirst du auch ein Match in der physischen Realität.
So weit so klar?

Bis hierher sind die meisten immer d’accord.
Es besteht also ab einem bestimmten Bewusstseinslevel ein Grundverständnis darüber, dass diejenige, die du bis gestern warst nicht eine alternative Lebensrealität auf deutlich höherem Level manifestieren kann.

Dies kann nur deine Next Level Identity. (Und mit jedem Next Level deiner persönlichen, menschlichen Identität wirst du kongruenter mit deinem Higher Self. Du schwingst dich auf dein Höheres Selbst ein, sozusagen).
Der folgende nächste Schritt, den die meisten hier gehen, ist konsequent und aligned.
Sie beginnen die Reise der persönlichen Entwicklung.
Sie beginnen zu lernen. Über Mindset, Energie, Manifestation.
Sie starten mit INFORMATIONEN.
Auf diesem Level bleiben die meisten.
Stehen.
They don`t do the work.

Sie werden zu Insight Junkies – auf Fast Food Niveau.
Süchtig nach den berühmten ersten Aha Momenten.
And we all get it!
It is freaking exciting.

Der Moment, in dem etwas plötzlich in dir in Resonanz geht.
Der Moment, in dem etwas Funken schlägt.
Der Augenblick, in dem plötzlich das Licht in der Dunkelheit angeht.
Es sind die Momente, in denen wir uns unseres Higher Selfs gewahr werden. In denen uns bewusst wird, wir sind mehr als das kleine Selbst. Mehr als das Ego. Mehr als die Grenzen, in denen wir bisher dachten.
Das Licht geht an… und für einen kurzen Moment SEHEN wir, dass der Raum, in dem wir uns meinten zu bewegen VIEL größer ist, als wir dachten. Dass es dort, wo wir das Ende unserer Welt wähnten, weitergeht. (Hinter dem Horizont geht`s weiter….)
Insights sind GÖTTLICHE Momente.
Augenblicke der Erleuchtung.
Die jedoch einer Sternschnuppe gleich zu verglühen scheinen.

Die Weite des Raums erscheint für einen kurzen Moment… Wir werden ihrer gewahr. Wir werden uns unseres wahren Selbst gewahr… und dann verschwindet das GewahrSEIN.
Und zurück bleibt die Erinnerung daran, wie es sich angefühlt hat. Und die tiefe Sehnsucht nach diesem Moment.

Und jetzt greift ein fundamentales Missverständnis.
Aus der Sehnsucht nach einer Wiederholung dieses Moments suchen die meisten nach dem nächsten Lichtschalter im Dunkeln.
Sie tasten sich vor und umher. Bahnen sich Schritt für Schritt ihren Weg durch neue Informationen…. bis ein neuer Moment der Erkenntnis ihre BewusstSEIN für einen dieser magischen Augenblicke erhellt. Um erneut zu erlöschen.
Was fehlt ist das Verständnis dafür, dass dies Teil des Prozesses ist, dass es in der Natur der Sache liegt.

Das Licht der Erkenntnis, nachdem es sich gezeigt hat, ist nicht erloschen. Die Quelle dieses Lichts wird außerhalb angenommen.
Dabei liegt sie im INNEREN.

Wenn du dich im Außen bewegst, Informationen suchst, lernst… so wie jetzt gerade…. dann gibt es immer wieder die Momente eines Insights. Das ist, als würdest du plötzlich von einem Bewegungsmelder erfasst. Verstehst du?
Aber Bewegungsmelder und Lichtquelle sind nicht das selbe.
Du bewegst dich im Außen und gerätst plötzlich an einen dieser Punkte, die dich erfassen und „dir ein Licht aufgehen lassen“.

Der Raum um dich wird für einen Moment heller.
Du wirst dir der Weite gewahr. Du siehst die Wahrheit.
Die Quelle des Lichts, die den Raum erhellt hat ist IN DIR.
Willst du dieses Licht dauerhaft…
suche die Quelle des Lichts,
nicht den nächsten Bewegungsmelder.
How do you do that?

Du beginnst mit dem, was du gelernt hast zu arbeiten.
Und das ist das, was EINIGE tun.
They start doing the Inner Work.
In Bezug auf Mindset.
In Bezug auf Energie.
Sie greifen in ihre bestehende Konditionierung ein.
Sie greifen in laufende Programme ein.
Ihr Denken beginnt sich zu verändern.
Ihre Emotionen folgen.
Ihre energetische Signatur beginnt sich zu verändern.
Sie sind im TRANSFORMATIONSprozess bezogen auf einen INSIGHT, den sie zuvor hatten.
Sie nähern sich der Quelle des Lichts in sich selbst.
In solchen Transformationsprozess verweilen wir unterschiedlich lange.
Wir gehen durch unterschiedliche Transformationen in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Das ist sehr individuell.

UND… es gibt Insights mit dazugehörenden Transformationen, die alle künftigen Transformationsprozesse beschleunigen.
Oder anders gesagt, je bewusster du wirst,
desto bewusster wirst du

Der Prozess der Transformation ist complete, wenn die INTEGRATION beginnt.
Das ist ein energetischer UND ein physischer Prozess.
Er wird sichtbar durch dein (verändertes) TUN, er drückt sich aus in deinem TUN (Materialisierung / matter) und er wird gleichzeitig durch verändertes Tun AKTIVIERT. It is ONE.

Der neue energetische Zustand beginnt dir „in Fleisch und Blut überzugehen“. Bis du ihn VERKÖPERST. (Embodiment).
WELCOME TO YOUR NEXT LEVEL YOU.

Der Moment aus dem heraus du alles, was im Feld des Möglichen liegt materialisierst. Alles das, was du nun VERKÖRPERST. Alles das, was du nun BIST.
Wie sind wir hierher gelang?
Durch die Ausgangsfragen:
Würde ich einen hohen 5-stelligen oder über 6-stelligen Betrag in eine Zusammenarbeit MIT DIR investieren?
Oder anders ausgedrückt…. Würde DURCH MICH ein solcher Betrag ZU DIR fließen?
Und meine Antwort war…

Das kommt auf deine Frequenz an.
Es kommt darauf an, auf welchem Level du wirkst.
Es kommt darauf an, wer du BIST.

Die Antwort auf die Frage kann auch so gegeben werden – und jetzt wirst du vielleicht ein tieferes Verständnis dafür haben, dass sie „kein Trick“ ist, kein Versuch der Manipulation, wie es das Ego dir vielleicht bis gestern noch erzählt hat…
Ich würde den Betrag in eine Zusammenarbeit mit dir investieren, den du selbst in dich investiert hast. Ich begegne dir als Klient auf dem Level, welches du VERKÖRPERST.

I dont buy into your expertise.
I buy into your energy.

Wenn du dich noch im Transformationsprozess befindest und ein verändertes Money Mindset nicht INTEGRIERT hast, wenn der Prozess in sich nicht COMPLETE ist, dann würde ich nicht in Resonanz gehen. Dein Angebot wäre out of integrity.
Kann ich wissen, ob du complete bist?
Kann irgendjemand anderes wissen, ob du selbst ein 5-stelliger oder 6-stelliger CLIENT bist?

I KNOW.
THEY KNOW.
AND SO DO YOU!

In Bezug auf andere.
Wir wissen es immer.
Denn wir wissen,
was wir wissen,
was wir wissen.
Ist das wahr?
Schau es dir an.
Für dich selbst.

Hast du jemals einen nennenswerten Betrag OBERHALB dessen DURCH deine soul work generiert, den du selbst zu investieren bereit warst als Klient? Mehr als ein oder zweimal?
Wir sind unsere eigene gläserne Decke und der einzige Weg durch sie durchzugehen ist COMPLETION. Denn nur sie ermöglicht EXPANSION.

Information
Insight
Transformation
Integration
Embodiment.
Expansion.
Repeat.

Bezogen auf alle Lebensbereiche und alle Lebensthemen übrigens.
Und DU entscheidest,
in welchen Bereichen das wann wichtig ist für dich.
Und in welchen (noch) nicht.

What else?

Dont forget…
Create La Vie En Rose.

Love
C.