Über mich | Christina Baier

You & Me

Pull up a chair

 grab COFFEE 

Hi, ich bin Christina. Coach für kreative High Performer, Intuitive Writer, Unternehmerin, Digital Course Creator, Coffee Lover. Aufgewachsen im Bergischen Land habe ich heute einen zweiten Lebensmittelpunkt in Kroatien. Unter Oliven- und Zitronenbäumen, mit Blick auf die Berge und nur 10 Minuten vom Meer entfernt. Ein wunderbarer Ort, um Ruhe zu finden, zu schreiben und in verschiedenen Projekten zu arbeiten. Und Nachts… heulen die Schakale. Das muss man mögen. Als Nachteule liebe ich es.

In den letzten 20 Jahren habe ich miterlebt, wie „unmögliche“ Träume vieler Künstler Wirklichkeit wurden. Ich habe Erfolgsunternehmern, Top Managern und bekannten Künstlern wie Schauspielern, Musikern & Sängern/Songwritern geholfen, Dinge umzusetzen und Werke zu kreieren, von denen sie nie dachten, dass sie es schaffen könnten. Denn das ist es, was ich tue. Ich kreiere mit dir. Seite an Seite arbeite ich eng mit dir zusammen, um deine Träume in die Tat umzusetzen.

Manchmal werde ich in Interviews gefragt, ob man dazu schreiben könne, dass ich „Celebrity Coach“ sei. Das „ziehe“ so gut. Das verneine ich jedes Mal. Zu meinen Klienten gehören international bekannte Künstler genauso wie auch Menschen, die in der Öffentlichkeit möglichst nicht in Erscheinung treten (möchten). Beides ist nicht der springende Punkt. Auch wenn die Herausforderungen, die mit einem Leben als öffentliche Person einhergehen und die Auswirkungen dessen auf alle Bereiche des Lebens, Teil des Coachings sein können.

Wesentlich ist, dass es kreative High Performer sind, mit denen ich zusammen arbeite. DAS ist es, was sie gemeinsam haben. Und das ist es, was man wissen muss, wenn man verstehen will, mit wem ich heute an welchen Themen arbeite.
Worum es in der individuellen Zusammenarbeit immer geht, ist die ständige Weiterentwicklung als Künstler, Unternehmer und Mensch. Es geht darum, erneut etwas Außergewöhnliches zu erreichen. Etwas zu kreieren, was sie noch nie zuvor kreiert haben. Etwas zu tun, was sie noch nie zuvor getan haben. Es geht darum, mehr zu sein. Mehr zu tun. Mehr zu bewirken. (Sich selbst) mehr zu erfahren.

Ein solcher Erfolg und ein solches Leben geht oft mit einem Preis in anderen Lebensbereichen einher. Diese Kosten gering zu halten oder auf Null zu drücken – auch das ist ein Ziel vieler Coachings.

2 Dinge kann ich besonders gut: Blitzschnell Zusammenhänge, Strukturen und wiederkehrende Muster in hochkemplexen Angelegenheiten erkennen und intuitiv erfassen, was jemanden in der Tiefe seiner Seele wirklich bewegt. 

Man kann auch sagen, ich mach das Unsichtbare sichtbar für meine Klienten. Entweder in meiner Rolle als transformativer Coach oder als Sparringspartnerin in klar definierten Projekten – je nach dem, was die individuelle Situation des Klienten erfordert und was gewünscht ist.

Are you willing to risk your
current success in order
to achieve your next level?

#highperformance

for the record…

Studium

1993 – 1999 Studium der Erziehungwissenschaften, Psychologie und Soziologie.
Bergische Universität Wuppertal & Heinrich Heine Universität Düsseldorf

 

Abschlüsse

1999: Diplom-Pädgogin, mit Auszeichnung
2000: Coach Vertrieb und Marketing
2000 – heute: kontinuierliche Fortbildungen/Supervisionen/Coachings

Unternehmerin

2005 – heute

Meiner Wahrheit folgen

Der eine Tag. Ende 2004

Ich hatte eine tolle Karriere in der Unternehmenswelt. Ich begann mit 27 Jahren als erste weibliche Coach für das Ressort Vertrieb und Marketing in einem Internationalen Konzern und war nur 2 Jahre später bereits als Spezialistin für Führungskräfteentwicklung Gesamtvertrieb tätig. Aber so interessant und einflussreich diese Arbeit auch gewesen sein mag – sie hat mich nicht so sehr erfüllt, wie sie „hätte sollen“. Und ich konnte meine zentralen Werte nicht wirklich leben: Freiheit und Kreativität.

In dem Moment, als ich kurz davor war, den nächsten Karrieresprung zu machen – kündigte ich. Ich war fertig. Ich wusste einfach, dass ich nicht einen Tag länger „ein solches“ Leben führen würde. Ich würde anders leben. Etwas anderes tun. Und ich würde nie mehr zurückblicken oder zweimal den gleichen Weg gehen. Ich hatte für mich etwas anderes gesehen. Der Rest ist Geschichte.

WTF is she doing?

Ist es Arbeit oder Urlaub?

Eines meiner Lieblingszitate stammt von dem englischen Pädagogen und Philosophen Lawrence Pearsall Jacks.

“A master in the art of living draws no sharp distinction between his work and his play; his labor and his leisure; his mind and his body; his education and his recreation. He hardly knows which is which. He simply pursues his vision of excellence through whatever he is doing, and leaves others to determine whether he is working or playing. To himself, he always appears to be doing both.”

Mein Weg

von INNEN nach Außen!

Ich habe meine heutigen Unternehmen mit nichts mehr als einem Traum von Grund auf aufgebaut. Seitdem habe ich mehrfach siebenstellige Umsätze kreiert, indem ich tue, was ich liebe, mit Leichtigkeit und im Flow. Den ganzen Tag lang. Jeden Tag.
Was für mich hauptsächlich bedeutet, zu schreiben, zu sprechen, mit einigen der außergewöhnlichsten Unternehmer und Künstler der Welt zu arbeiten, digitale Kurse zu erstellen – oder was immer es ist, was mich an diesem Tag inspiriert oder erdet. (Zum Beispiel Klavier spielen, lesen, coole Ausstellungen und Konzerte besuchen, Yoga, mit unseren Hunden durch die Wälder ziehen, auf dem Meer sein – oder eine kürzlich entdeckte neue-alte Liebe. Singen.).

Meine persönlichen Klienten sind Menschen mit Visionen, die ihrem eigenen Kopf und ihrem inneren Kompass folgen, um „unmögliche“ Ziele zu verwirklichen. Es sind Menschen, die keinen Coach „brauchen“, um erfolgreich im herkömmlichen Sinne zu werden – sondern die ihn bewusst wollen, weil sie wissen, dass auf diese Weise exponentielles Wachstum möglich ist.

An der Spitze wird es einsam, sagt man. Das ist so nicht ganz richtig. Aber für diejenigen, die an der Spitze stehen verändert sich einiges, im sozialen Umgang. Und das ist nicht zwingend ein „hausgemachtes Problem“ und i.d.R. auch nicht gewollt. Es kommt einfach weit häufiger vor,  dass andere Menschen ihrer „eigenen Agenda“ folgen, wenn sie in den Kontakt mit einer extrem erfolgreichen Person gehen. Dies verstärkt sich nochmal, wenn es sich um eine Person des Öffentlichen Lebens handelt.

Für viele von ihnen bin ich eine von ganz wenigen Person, die nicht da ist, um ihnen gefallen zu wollen. Und oft eine von wenigen Personen, denen sie sich noch wirklich öffnen können. Dabei habe ich als Coach und Sparringspartnerin eine andere Beziehung zu ihnen, als Freunde oder Angehörige. Und eine Expertise, die ein Partner, ein Freund oder Kollege nicht mitbringt. 

 

Unstillbares Sehnen nach mehr.

I see you.

Du hast mehr erreicht als die meisten Menschen es je werden. Mehr als nur einmal. Und trotzdem bist du immer noch nicht zufrieden. Es gibt ein unstillbares Bedürfnis in dir. A desire to be more. Do more.

Es geht nicht um die Zahlen – die hast du schon. Es geht nicht mehr darum, Millionen zu beeinflussen – die Menschen lieben deine Arbeit bereits. Es geht darum, etwas zu kreieren, das du noch nie zuvor kreiert hast. #beyondlimits

Ich glaube, dass du alles sein, tun und haben kannst, was du für dich sehen kannst. Egal, wie „unmöglich“ es dir erscheint. Ich glaube, wir bekommen unsere Inneren Bilder, unsere Visionen und Träume nicht zufällig – ich glaube, wir bekommen sie mit der Verantwortung, sie zu leben und unsere Talente und Fähigkeiten zu unserem Glück und zum Wohle aller einzusetzen.  

Und wenn du von dem Besuch meiner Webseite nur eine einzige Sache mitnimmst, dann lass es diese sein: 

Erinnere dich daran, wer du sein kannst, wenn du wieder wirst, wer du bist. DU!

Happy Clients

#REFERENZEN

Christina steht für Zuverlässigkeit und hohe Professionalität.
Durch sie weht die Stimme der großen Zusammenhänge, die einen verbinden mit erfülltem Leben und mit dem, was tatsächlich möglich ist für einen selbst.

Ulrike Safed Dreekmann

Künstlerin, Dozentin, Schauspielschule Köln

Christina hat mich darin unterstützt, das Wesen meiner ganz individuell geprägten Kreativität zu nutzen, und nicht durch ein „um zu“ zu schwächen. Ich bin sehr dankbar, dass sie mich hier inspiriert und beraten hat.

Ich habe viel mehr meinen Platz gefunden, und weiß, was ich zu geben habe

Enno Kalisch

Schauspieler, Autor, Singer-Songwriter, Geschichtenmensch